Skip to main content

Krankenversicherungen für Selbstständige – welche Möglichkeiten gibt es?

Selbstständig arbeiten zu können, hat viele Vorteile: Man ist sein eigener Chef, kann sich die Arbeitszeiten flexibel einteilen, so viel oder wenig arbeiten wie man möchte und nur die Aufträge annehmen, die man möchte. Doch selbstständig zu sein, dass bedeutet auch, dass man sich um viele Dinge kümmern muss, die Arbeitnehmer seines Betriebes selbst organisiert. So ist die Klärung des finanziellen Aspekts mit allen begleitenden Umständen, also Zahlung von Steuern und Abgaben, sowie Zahlung von Versicherungsleistungen wichtiger Bestandteil eines selbstständigen Berufslebens.

Gesetzlich oder privat versichern?

Vor allem, was die diversen Versicherungen angeht, die ein Arbeitnehmer haben sollte, um rundum abgesichert zu sein, gibt es diverse Möglichkeiten, die selbstständig Tätige zunächst vor einen Berg von Herausforderungen stellen. Allem voran steht hier der Abschluss einer Krankenversicherung, welche zwingend notwendig ist, um im Krankenfall abgesichert zu sein und gute ärztliche Betreuung in Anspruch nehmen zu können. Grundsätzlich hat man als Selbstständiger zwei Möglichkeiten, sich krankenzuversichern: Einerseits gibt es die Möglichkeit, sich als freiwilliges Mitglied in einer gesetzlichen Krankenkasse zu versichern. Dies ist allerdings in der Regel nur möglich, wenn man bereits einmal Mitglied einer gesetzlichen Krankenversicherung war (zum Beispiel als Angestellter in einem Betrieb). Die andere Möglichkeit ist eine private Krankenversicherung, welche die Zahlung der in Anspruch genommenen Leistung als Vorschuss voraus setzt, jedoch auch teilweise bevorzugte Behandlungen bei diversen Ärzten einräumt.

Die Künstlersozialkasse

Wer als kreativer Mensch in einem enstprechenden Berufsfeld tätig ist, etwa als Maler, Autor oder Musiker, der kann auch die Hilfe der Künstlersozialkasse in Anspruch nehmen. Diese übernimmt, bei entsprechendem Nachweis der Tätigkeit, die Hälfte der Beitragszahlungen. So spart man Geld und ist darüber hinaus im Krankenfall bestens abgesichert. Weitere Informationen zu diesem Thema findet man auf http://www.online-versicherungen.net/.

Ähnliche Nachrichten: