Skip to main content

Vorteile und Nachteile der gesetzlichen Krankenversicherung

krankenversicherung

Krankenkassen Vergleich

Welche Vorteile hat die gesetzliche Krankenversicherung?

  • Es gibt keine Wartezeiten bei einem Krankenkassenwechsel
  • Ehepartnern und Kindern ohne Einkommen können kostenlos mitversichert werden
  • Keine Beitragszahlungspflicht wenn man über 6 Wochen krank ist
  • Beitragsfreiheit bei Mutterschaftsurlaub und Erziehungszeiten
  • Mutterschaftsgeld wird gezahlt
  • Zahlung von Vorsorgekuren für Mütter
  • Krankengeld bei Arbeitsunfähigkeit von mehr als 6 Wochen und bei Neubeginn einer Tätigkeit für die ersten 4 Wochen
  • Haushaltshilfe wird gestellt bei bestimmten Voraussetzungen
  • Direkte Kostenabrechnung mit Ärzten und Krankenhäusern durch die Krankenkasse
  • Klage beim Sozialgericht gegen Widerspruchsbescheide der Kasse möglich – kostenlos
  • Bestimmte Härtefall – Regelungen
  • Ablehnung der Krankenkasse ist nicht möglich

Welche Nachteile hat die GKV?

  • Versicherungsschutz ist nicht individuell zu gestalten
  • Beitragsberechnung für Gutverdiener zu hoch
  • Beitragsgestaltung nicht individuell
  • Zu lange Bindung an die Kasse mit der 18-Monatsfrist
  • Behandlung ausschließlich durch Kassen- Vertragsärzte und Zahnärzte
  • Keine Auslandsrücktransport möglich
  • Zuzahlungen von Medikamenten und Praxisgebühr sowie Hilf-und Heilmitteleigenleistung
  • Zuzahlungen für die ersten 14 Tage bei stationären Aufenthalten
  • Keine Heilpraktikerbehandlung möglich
  • Keine Zuzahlung bei Brillen
  • Kaum Leistung bei Zahnersatz

Fazit: Die Nachteile überwiegen eindeutig. Unsere Empfehlung – Vergleichen sie die gesetzliche mit der privaten Krankenkasse und genießen eindeutig bessere Leistungen – Wechsel der GKV in die PKV! Die Krankenversicherung für Selbständige finden Sie auf Selbständige Krankenversicherung. Ein Krankenversicherung Vergleich wird immer wichtiger in der heutigen Zeit.

Ähnliche Nachrichten:


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *